• Telephone
    +39 0921 923386
  • Email Us
    info@rosadeiventicefalu.com

Cefalù

Cefalù ist eines der wichtigsten Reise- und Badeziele auf Sizilien; es liegt an der Nordküste, ca. 70km östlich von Palermo entfernt und befindet sich direkt am thyrrenischen Meer zu Füssen eines felsigen Vorgebirges, das „Rocca“ genannt wird.

Die Stadt befindet sich im Naturschutzgebiet „Parco delle Madonie“ und zählt zum Club „I borghi più belli d’Italia“ , eine erlesene Auswahl der schönsten Kleinstädte Italiens, die sich nicht nur wegen ihres kunsthistorischen, kulturellen und künstlerischen Ursprungs hervortun, sondern auch wegen ihres harmonischen Städtebaus, ihrer Lebensqualität und Bürgernähe auszeichnen.
Schon in vorgeschichtlicher Zeit bewohnt, war Cefalù danach griechisch, römisch, byzantinisch, arabisch und dann normannisch (seit 1063).
Aus der Zeit des Normannenkönigs Ruggero II stammen zahlreiche städtische Baudenkmäler:

  • die Basilika Kathedrale und ihr Kloster
  • das Osterio Magno
  • und das mittelalterliche Badehaus

Die Geschichte von Cefalù danach ist ähnlich der Siziliens und des restlichen Italiens.
Ab 1752 öffneten hier ausländische Konsulate (von Frankreich, Dänemark, Holland, Norwegen und Schweden) und die Stadt wurde das Ziel der „Grand Tour“, der langen Reise junger europäischer Aristokraten, die hierhin kamen, um ihre Ausbildung, deren Ziel Italien und Sizilien war, zu perfektionieren.
Außer durch den fast zwei Kilometer langen Strand, der von einem kristallklaren, warmen Meer umspült wird, zieht die Stadt Cefalù seine Besucher durch die faszinierende Altstadt, die 15 Kirchen, seine Adelspaläste, seine Gassen und Plätze in ihren Bann.
Da sich Cefalù im Zentrum Siziliens und am Meer befindet, ist es ein optimaler Ausgangspunkt um Ausflüge und Erholung am Strand zu kombinieren: Palermo, Agrigent, Trapani, Erice, Segesta, Piazza Armerina, Tindari, die Äolischen Inseln und die Gemeinden in den Madonien mit seinen kulturellen und enogastronomischen Traditionen, all dies ist von hier zu erreichen.
Das Subtropische Klima bestimmt die Jahresdurchschnittstemperatur von 18 Grad, mit dem kältesten Monat Januar (die mittlere Temperatur beträgt aber immer noch 12 Grad!) und dem heißen August.
Zahlreiche Restaurants und Pizzerien, Eisdielen und hochwertige Konditoreien, tragen zusammen mit den Strandbädern dazu bei, Ihren Aufenthalt angenehm und unvergessen zu gestalten.